Gartentherapie

Gartentherapeutischer ProzessGartentherapie2017

Gartentherapie ist eine zielgerichtete Methode zur Förderung der Gesundheit und Lebensqualität von Menschen. Pflanzen und Naturmaterialien werden als therapeutisches Medium eingesetzt, derzeit am häufigsten in Einrichtungen der Altenhilfe, der Rehabilitation, der Psychatrie und der Heil- und Sonderpädagogik.

Die Gartentherapie ist keine modische "therapeutische Neuerfindung". Die ersten Ansätze gärtnerische Tätigkeiten in therapeutische Konzepte einzubeziehen entstanden bereits vor Beginn des 19. Jahrhunderts.

Ein professionell durchgeführter gartentherapeutischer Prozess ist ein logisch gestalteter Handlungsvorgang, der sich aus mehreren Schritten zusammensetzt - orientiert an den individuellen Bedürfnissen der Klientinnen/Klienten bzw. Patientinnen/Patienten.

 

Meine Angebote und Leistungen

  • Gartentherapeutische Gruppenangebote in Senioreneinrichtungen einschließlich individuelle Einzelaktivierungen
  • Gartentherapeutische Anregungen im privaten häuslichen Umfeld (z. B. im Rahmen finanzierter Leistungen der Pflegereform)
  • Schulungen und Seminare für Fachpersonal in pflegerischen, therapeutischen und betreuungsorientierten Arbeitsbereichen
  • Planung und Gestaltung spezieller therapeutischer Außenanlagen